Buch-Rezension: "Sommernachtsfunkeln" von Beatrix Gurian #urlaubsbuch2017

© Arena Verlag
Titel: Sommernachtsfunkeln
Autorin: Beatrix Gurian
Verlag: Arena
Seiten: 352
Ausgabe: Hardcover
Auflage: 1
Erscheinungstermin: 1. April 2017
Preis: 16,99 €
ISBN-10: 3401603221
ISBN-13: 978-3401603223
Hier könnt ihr es kaufen: Verlag Amazon



Album-Rezension: "Witness" von Katy Perry

Wenn Katy Perry ein neues Album veröffentlicht, wird das ohne nachzudenken gekauft. Ohne dabei mit den Augen zu blinzeln. Denn wenn Katy Perry für etwas steht, dann sind das HITS. Denn wer kennt sie nicht? "I Kissed a Girl", "Hot'n'Cold", "Waking Up in Vegas", "California Girls", "Teenage Dream", "Fireworks", "Roar" oder "Dark Horse" sind allesamt internationale Hits und die dazugehörigen Alben sind abwechslungsreich, tiefgründig, voller Spaß und zeigen eine schillernde Sängerin, die gerade erst so richtig anfängt - zumindest denkt man das immer, wenn man sie hört. Sie ist so herrlich frisch und einzigartig, dass man gar nicht anders kann als mitzusummen. Und zwar nicht nur bei den Singles, denn hört man sich die vergangenen drei Studiowerke an, dann könnte wirklich jeder Song eine Single gewesen sein. Diesen Standard muss man erstmal schaffen und dann halten können - beides Dinge, die die Sängerin mit den ersten drei Alben geschafft hat. Ob das mit Nummer 4 nun auch gelingt?

© Capitol Records

Buch-Rezension: "Pearl - Liebe macht sterblich" von Julie Heiland

© Fischer | FJB-Verlag
Titel: Pearl - Liebe macht sterblich
Autorin: Julie Heiland
Verlag: Fischer FJB
Seiten: 352
Ausgabe: Hardcover
Auflage: 1
Erscheinungstermin: 24. Mai 2017
Preis: 16,99 €
ISBN-10: 3841440177
ISBN-13: 978-3841440174
Hier könnt ihr es kaufen: Verlag Amazon



Album-Rezension: "Doppelleben" von Elif

Elif ist für mich eine Ausnahmekünstlerin. Bereits seit ihrer Teilnahme bei Popstars im Jahr 2009 begeistert sie mich mit ihrer Stimme, ihrer Erscheinung und ihrer ganz eigenen Art. Als sie dann im Jahr 2013 ihr Debüt "Unter meiner Haut" präsentierte, war ich einfach hin und wenig. Gefühlvoll, intim, speziell und mit einer unverwechselbaren Persönlichkeit zeigte Elif, wie sie sich als Künstlerin sieht und welche Musik sie machen möchte. Songs wie "Unter meiner Haut", "Baba", "Ich bin da" und "Feuer" zählen heute noch zu meinen Lieblingssongs und das dazugehörige Album wird immer noch sehr gerne gehört und mitgefühlt. Zusätzlich lieferte mir Elif mein Konzert-Highlight 2017: Auf ihrer "Auf halber Strecke - Akustik Tour" überzeugte sie mich mit ihrer zuckersüßen Art und Songs, die live noch viel mehr berühren als auf CD - dass das überhaupt möglich ist, hätte ich NIEMALS gedacht. Schon auf der Tour präsentierte Elif neue Songs und nun war es am 26. Mai 2017 so weit: Ihre zweite Platte "Doppelleben" feierte Prämiere und wurde deutschlandweit veröffentlicht. Ob sie mich mit dieser ebenso überzeugen kann wie mit ihrem Debüt?

© Vertigo Berlin/Universal Music Group

Buch-Rezension: "Der letzte erste Blick" von Biana Iosivoni

© Lyx Verlag
Titel: Der letzte erste Blick
Autorin: Bianca Iosivoni
Verlag: Lyx
Seiten: 436
Ausgabe: Taschenbuch
Auflage: 1
Erscheinungstermin: 24. April 2017
Preis: 10,00 €
ISBN-10: 3736304129
ISBN-13: 978-3736304123
Hier könnt ihr es kaufen: Verlag Amazon



#LIVE-Blog zur zweiten Sendung von "Sing meinen Song" #silbermond

Bildquelle
Herzlich Willkommen zu diesem #LIVE-Blog!
In der letzten Woche habe ich ja bereits angekündigt, dass es zu jeder Sendung von "Sing meinen Song - Das Tauschkonzert", insofern ich es schaffe, einen #LIVE-Ticker geben wird. Daraufhin habe ich dann den Abend von Mark Forster gebloggt und hatte wirklich tierischen Spaß. Einige haben auch reingeschaltet und mich hat es umso mehr gefreut, dass ich wohl ein paar Leute mit dem Beitrag zum Anschauen motiviert habe. So soll es doch sein! Auch in dieser Woche habe ich wieder Zeit und blogge deshalb auch über den Abend, an dem es sich rund um die Band Silbermond dreht. Ab 20:15 Uhr werden nämlich die Songs der Band getauscht, stellvertretend ist Stefanie Kloß auf dem Sofa, die ja letzte Woche bereits mit ihrer Version von "Au Revoir" glänzte und das französische Lebensgefühl nach Afrika holte. Sind wir mal gespannt, was sich ihre Kollegen zu ihren Songs haben einfallen lassen (:

Buch-Rezension: "Fuchsbann" von Nicky P. Kiesow

© Nicky P. Kiesow
Titel: Fuchsbann
Autorin: Nicky P. Kiesow
Verlag: Independent
Seiten: 66
Ausgabe: eBook/Taschenbuch
Auflage: 1
Erscheinungstermin: 1. Mai 2017
Preis: 0,99 €/3,60 €
ISBN-10: 1543282857
ISBN-13: 978-1543282856
Hier könnt ihr es kaufen: Amazon


#LIVE-Leseeindruck zu "Pearl - Liebe macht sterblich" von Julie Heiland

Herzlich Willkommen zu diesem LIVE-Blog!
Ich hatte mal wieder total Lust auf einen #LIVE-Beitrag und da der letzte schon einige Zeit her ist, dachte ich mir, es bietet sich an mit und für euch "Pearl" von Julie Heiland aus dem Fischer Verlag zu lesen. Der Roman ist nämlich gerade erst (nämlich am 24. Mai 2017) erschienen und hat schon Eindruck gemacht, als ich den Klappentext in der Vorschau gelesen habe. Viel Fantasie gepaart mit DEM Thema der Menschheit: Der lieben Liebe. So fragte ich das Buch beim Verlag an und erhielt es auch schon vor Veröffentlichung (ich berichtete auf Facebook). Nun ist es so weit und ich darf euch mehr über das Buch erzählen - und genau das möchte ich in diesem Beitrag auch zu genüge tun! Aber vorher: Danke an den Fischer FJB Verlag für das Vertrauen und dem Bereitstellen des Rezensionsexemplars - ich freue mich sehr <3

© FISCHER FJB Verlag

Das Eurovision Song Contest-Special 2017

Auch in diesem Jahr gab es wieder ein #Special zum Eurovision Song Contest. Nachdem Jamala aus der Ukraine mit ihrem Song "1944" den 61. Eurovision Song Contest für sich entscheiden konnte, fand im Jahr darauf der 62. ESC in der Hauptstadt Kiew statt. Aus deutscher Sicht hatten die letzten Jahre allerdings wenig Erfolge: Ann Sophie scheiterte in Wien gänzlich und landete mit keinem einzigen Punkt auf dem letzten Platz. Im Jahr darauf wollte man Xavier Naidoo ins Rennen schicken, zog die Direktnominierung allerdings zurück, nachdem die Öffentlichkeit große Bedenken zu der Wahl äußerte. Man schickte stattdessen die The Voice of Germany-Gewinnerin Jamie-Lee mit dem Song "Ghost" ins Rennen, landete aber auch da wieder - mit mageren 11 Punkten - auf dem letzten Platz. Deshalb entschlossen sich die Verantwortlichen auf ein altbewährtes Modell zu setzen: Der Sender veranstaltete eine Art Castingshow mit mehreren Auswahlrunden, allerdings nur mit einer Show und nur zwei Songs. Die Wahl fiel auf Levina mit "Perfect Life". Der Sender versprach eine erneute Top10-Platzierung, konnte aber in Kiew nur den vorletzten Platz und insgesamt sechs Punkte erreichen.



Single-#Update im Mai 2017

Bildquelle
Hallo zu diesem #Update!
Normalerweise gehen diese Beiträge ja immer Mitte des Monats online, allerdings kam ich einfach nicht dazu: Zuerst war da der Eurovision Song Contest, dann mein Geburtstag und im Anschluss hatte ich so viele Beiträge, die der Reihe nach veröffentlicht werden mussten, dass ich erst jetzt dazu komme diesen Beitrag zu verfassen. Übrigens brauche ich für die Playlist mit am längsten, denn achtzehn Songs vorzustellen, braucht seine Zeit :D Deshalb verschwende ich jetzt keine Zeit mehr und lege direkt los!